Montag, 25. April 2016

[Specialties] Der Lack zu Deiner LieblingsKlamotte


Heute mache ich bei der Blogaktion von My List of... mit, die den schönen Namen Specialties trägt. Dabei geht es darum jeden Montag einen besonderen Nagellack zu zeigen unter der Vorgabe, die eine Farbe, mal ein bestimmtes Lack-Finish, mal eine kleine Nail Art Aufgabe oder aber die Frage nach einer Besonderheit des Lackes sein kann. Die bisherigen Story zum Lack oder auch Begründung der Auswahl findet ihr bei meiner kleinen Specialties Übersicht
Ich gehöre zum offizellen Team, daher könnt ihr am Ende diesem Post euren Beitrag verlinken. Wie bei den anderen Blogger  (Unterstützer der Aktion)  Sandra (LilaLack), Tine (Tine-sucht-nach-mehr), Shirley (Lack'n'Roll)


Diese Woche ist die Vorgabe:
Der Lack zu Deiner LieblingsKlamotte

meine Lieblingsklamotte ist zurzeit ein weißes Shirt mit leichten Cutout-Muster, wobei es keine Locher hat sondern nur leicht durchschimmernder Stoff. Es ist eine Art Blümchen Muster. Daher habe ich versucht ein Naildesign dafür zu designen mit ähnlichen Elementen.





Als erstes habe ich mich dafür entschieden den Lack von
essence no make-up look nail polish 01 powdery rose zu lackieren


dieser Lack ist so wundervoll dezent mattierend ein Hauch von nichts ;)


mit leichtem Rosanote


der Lack ist seit Januar in unserer Sammlung



Deckkraft sehr gut,
Trockenzeit gut,
Haltbarkeit gut


der Lack erinnert mich an den Unterlack der nun nicht mhr im Sortiment ist der hatte eine leichte farbung und mattierte sofort, der verleiten den Nägeln so eine schöne Note







 mein nächster .Schritt zum Design ist die Stampy nail art produkte rauszusuchen mit dem weißen mattierenden Lack








ich wähle das feine zarte Blümchen Design




ich stampy hauptsächlich aus dem Nagelweiß und etwas darüber hinaus








Nun die versprochene Verlinkungsmöglichkeit mit InLinkz Tool




Ella

Kommentare:

  1. Schlicht, dezent, aber trotzdem sehr ansprechend und süß! :)
    Schönes Design, das könnte ich mir z.B. auch im Vorstellungsgespräch gut vorstellen. Es ist nicht aufdringlich, aber trotzdem ein Eyecatcher, sieht gepflegt aus und zeigt, dass man sich um sich um sein Äußeres kümmert ohne tussig oder besonders extrovertiert zu sein.
    *Nagellack-Psychologie* :D

    Ich sehe es schon kommen, falls ich jemals Chefin werden sollte, dann suche ich mir meine Angestellten nach dem Nagellack aus. :D :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, freut mich sehr
      zufälligerweise habe ich dieses Design auch zu einem Vorstellungsgespräch getragen, das war aber nicht extra geplant.
      super Nagellack-Psychologie, so eine Überlegung, Theorie hatte ich auch, habe sie hier aber nun im Beitrag nicht vertieft ;)
      :D dann wäre ich somit eingestellt, nach dem Blick auf die Nägel ;D

      Lg Ella

      Löschen