Dienstag, 28. Juli 2015

[Specialties] allerersten Lack

Heute mache ich bei der Blogaktion von My List of... mit, die den schönen Namen Specialties trägt. Dabei geht es darum jeden Montag einen besonderen Nagellack zu zeigen unter der Vorgabe, die eine Farbe, mal ein bestimmtes Lack-Finish, mal eine kleine Nail Art Aufgabe oder aber die Frage nach einer Besonderheit des Lackes sein kann.




Diese Woche ist die Vorgabe
Der erste bzw. älteste Lack


"Nächste Woche möchte ich es dann gerne mal ganz genau wissen. Fangt an im Gedächtnis zu kramen, denn ich möchte Euren allerersten Lack sehen. Oder zumindest den Lack, den Ihr am Längsten besitzt. Ganz egal, was da für Peinlichkeiten bei rumkommen.. ^^"
Mit diesen Worten hat Nadine uns letzte Woche die Aufgabe gestellt.
der erste Lack ist eine beliebte Frage, ich weiß die Tags mit dieser Frage sind noch unter den Entwürfen, da ich diese Frage noch nicht beantworten könnte. Daher ging ich gleich auf Bilder suche, digitaler Version. Da ich geneu weiß einer der ersten Bilder von meiner Sammlung ist in mein ABI-Buch gelandet und somit befindet sich ein Foto irgendwo auf meiner Festplatt. Es könnte zwar zufällig bei den Familienfotos ein Bild geben von mir mit einem Nagellack, aber da wusste ich nicht wo ich Anfangen soll, daher habe ich die Fotobeweise auf die digitalen beschränkt.
Und ich habe Beweise gefunden und zwar

eins aus Mai 2011 (ABIBuch-Foto)

eins von Oktober 2010

Dies sind meine ältesten Bilder von meiner Sammlung, aus welchen Grund ich ein Foto 2010 gemacht habe kann ich nicht sagen, es existiert zumindest und ist somit Beweis für meine ältesten Lacke. Da ich nur einen Lack lackieren kann der noch in meiner Sammlung exisitert, überprüfte ich die Lacke auf den Fotos und kreuzte sie durch wenn sie nicht mehr da sind.


 von 67 Nagellacke sind 35 in meiner Sammlung noch zufinden

von 26 Nagellacke sind 10 in meiner Sammlung noch zufinden

Nun hatte ich sozusagen meine TOP 10 OLDIES, 10 Nagellack die ich vor dem Oktober 2010 gekauft habe und noch sich in meiner Sammlung befinden.
Von daher war meine Auswahl für ein Lack für dieses Motto zehn stück aufgrund des Bildbeweises. Nun habe ich aber noch mein Gedächnis noch gefragt, welcher dieser Lacke könnte dein erster sein oder eben nicht der erste. Somit einigte ich mich, es wird dann doch das klassische Rot sein von Nivea, auch wenn ich mich an den Kauf nicht dran erinnere und so gar nicht weiß woher und aus welchem Grund. Ich kenne seine Story nicht mehr.
Ich vermute den Lack habe ich irgendwann vor Oktober 2010 geshoppt. Und es ist damit nun wohl mein erster, so wie ich auch vermutet habe als ich ihn im im September 2014 bei Lacke in farbe und bunt Bordeaux lackiert habe und euch präsentiert. Und da ich ihn nun als meinen ersten Nagellack betitelt habe, wird er natürlich unter dieseR Vorgabe lackiert.













mit Blitz sieht der Lack viel heller aus, dort wird das Rot richtig kräftig








NIVEA BEAUTE Calcium power SHOCK RESISTANT  
37 Deep Ruby




NIVEA BEAUTE Calcium power SHOCK RESISTANT 37 Deep Ruby ist ein Lack den es glaube ich nicht mehr gibt, da meines Wissens Nivea keine Nagellacke mehr im Programm hat. Somit ist der Lack vielleicht so etwas wie eine Rarität



Hier das Ergebnis nach einer Schicht und direkt daneben das Ergebnis nach zwei Schichten. Nach der ersten Schicht (links) kann man zwar kein Nagelweiß mehr erkennen und der Lack könnte man als deckend bezeichnen.Aber ich habe mich trotzdem für eine zweite Schicht entschieden, damit das Lackergebnis gleichmäßiger ist. Dadurch ist der Farbton auch deutlich dunkler.



Aufgrund des Alters ist der schmale Pinsel mit grader Endung nin seiner Funktion als Pinsel eingeschränkt. Der Pinsel fächert sich nicht mehr aus, daher ist ein normales gewohntes lackieren  im eigentlichen Sinne nicht richtig möglich. Ich weiß nicht genau wie ich es beschreiben kann, zumindest ist es eher so das der Pinsel dazu dient den relativ festen Konzistenz des Lackes aus dem Fläschen auf den Nagel zu transportieren. Dabei ist der Pinsel relativ fest in einer Position, er lässt sich schon gut biegen, die einzelen Pinselhaar sind aber recht fix aneinander. Von daher merkt man schon sein Alter, ich denke und hoffe der Lack wird noch einige Zeit überleben bis der Lack vielleicht recht gut geleert ist.



Der Lack soll nicht nur gut aussehen sonder auch etwas für den Naturnagel tun




Deckkraft ist  gut,
Haltbarkeit ist gut,
Trockenzeit ist gut,






Puh, das war nun doch eine recht aufwändige Vorgabe, wobei ich mich bislang davor gedruckt habe herrauszufinden und nachzuforschen welcher Lack mein erster noch existierender Lack in meiner Sammlung ist. Wenn es diesen Lack nicht mehr geben sollte, dann sind wahrscheinlich die essence french Kollektion die ältesten oder die essence Multi dimension XXXL shine...




Ella

Kommentare:

  1. Da hast Du ja echten Aufwand betrieben. Ich bin da nicht so ehrgeizig rangegangen. Hut ab!
    Wusste gar nicht, dass es mal Nagellack von Nivea gab. Sieht jedenfalls toll aus und die Farbe ist genau meins..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, freut mich sehr
      meine Nagellackjunkie-Zeit hat schon etwas länger her begonnen und da ich anfangs kaum Fotos und Co gemacht habe, daher war es nicht so leicht herauszufinden welcher mein erster war und da diese Frage auch in einen TAG der in den Entwurfen noch wartet enthalten ist, dachte ich mir nun ist es einfach Zeit auf die Frage eine korrekte Antwort zu finden.
      Dies beweist wie alt dieser Lack schon ist und ich habe ihn gekauft als es die noch gab von Nivea.

      Lg Ella

      Löschen