Montag, 20. April 2015

[KW16/2015] Bücher der Woche - Der Märchenerzähler

In dieser Woche habe ich leider kein Buch beenden können, dafür hat aber Ella ihr Buch beendet. Nach eine sehr knappen Entscheidung gab es aber auch nun ein Ergebnis für meine SUB Destroyer-Buch für diesen Monat. In der nächsten Woche steht der Welttag des Buches an und hoffentlich einige sonnige Frühsommertage (zu mindestens bis jetzt sagt das Wetter dies ja noch). Nun leider erst am Montag fertig, aber aus verschiedenen Gründen ist der Post leider gestern nicht mehr fertig geworden.

Ella's gelesenes Buch:

Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis

Goodreads

Anna lernt den Märchenerzähler, Abel kennen, seine Welt könnte nicht verschiedener sein als ihre. Niemand aus ihrer ABI-Stufe scheint ihn wirklich zu kennen, Anna wagt es ihm näher zu kommen.... Und schon befindet sie sich mitten im Märchen. Ein Märchen mit einigen auffälligen Parallelen ihrer Realität.  Doch was ist Märchen und was Realität, fragt sich schließlich Anna. Der Winter ist eisig und kalt. Nicht gerade leicht. stehen doch die Prüfungen an und einige andere Probleme vor den Anna und Abel stehen.
Nachdem meine Schwester das Buch gelesen hat, wollte ich das Buch auch lesen, da der Titel sehr vielversprechend klang. Ein Thriller hätte ich zwar nicht dahinter erwartet, aber warum nicht. Die Geschichte hat mich überrascht, vorallem das Zusammenspiel zwischen Märchen und Annas Leben/Realität macht es abwechslungsreich und spannend. Es hat bei mir gedauert bis die Geschichte mich gepackt hat, erst bei der Hälfte des Buches hat es mich gepackt und ich könnte es dann nicht mehr zur Seite legen. Ich kann es nicht ganz ausmachen warum die erste Hälfte mich nicht mitreisen könnte. Ich kann nur sagen, es hat wirklich etwas Zeit gedauert bis ich mehr lesen wollte. Vielleicht lag es an meinen Lesestil oder an etwas anderem. Trotz des schwierigen Start finde ich das Buch lesenswert, auch wenn mir irgendwas fehlt, was ich leider nicht weiter ausmachen kann. 
Insgesamt ein wirklich schönes Buch. Die Idee des Märchenerzählers super. Ich bin glaube ich auf die Tricks der Autorin wie gewollt drauf reingefallen. Von daher sind es dann 3Sterne, da es mir anfangs schwer fiel es zu lesen und mir die Songtext Einbindung nicht gefallen hat, fand ich nicht so passend. Ansonsten interessante Story, authentische Persönlichkeiten, mit einem heißen Kakao und winterlichen Wetter passend zu lesen.
  



Angefangene Bücher:

Anna:
Man stirbt nur zweimal auf Seite 9 von 214 
Eine kurze Geschichte von fast allem auf Seite 105 von 606  
Schnee auf Seite 60 von 512
Stadt aus Trug und Schatten auf Seite 97 von 412 
Das Mädchen, das den Himmel berührte auf Seite 373 von 972 
Grau auf Seite 91 von 491 
Silence (Hush, Hush #3) auf Seite 35 von 438 
1984 auf Seite 79 von 384 
Isola auf Seite 39 von 324


Ella:
Ashes (Ashes Trilogie #1) auf Seite 239 von 502
Die Tribute von Panem Tödliche Spiele auf Seite 21 von 415

Anna's neues Buch:

Naomi & Ely - Die Liebe, Die Freundschaft und alles dazwischen von Rachel Cohn und David Levithan

Goodreads
Nach einem Gleichstand von je 2 Stimmen für jedes der drei Bücher, musste ich mal kurz noch jemanden entscheiden lassen. Nun ist es also Naomi & Ely geworden. Auch wenn ich vielleicht auch Margos Spuren bald lesen werde. Ich hoffe auf eine unterhaltsame, nett, kleine und auch kurzweilige Kennenlerngeschichte. Aber viel weiß ich nicht über das Buch also werde ich mich auch großteils überraschen lassen.


 
ANNA & Ella

Kommentare:

  1. Also ich muss ja gestehen, dass ich Bücher niemals gleichzeitig lesen könnte! Ich versetze mich jedes Mal in die Bücher hinein und wenn ich dann ein anderes anfangen würde..... Ich stimme dir absolut zu!! Dennoch ist "Der Märchenerzähler" eines meiner Lieblingsbücher^^!!!
    Liebe Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da Bücher irgendwie wie Serien sind, sind wir in der Übung mehrere Sachen zu sehen und zu lesen und solange man nicht an einer Stelle ist wo man nicht mehr aufhören will geht es eigentlich auch. Aber dues ist auch von Buch zu Buch unterschiedlich. :) der Märchenerzähler ist auch ein sehr gutes Buch, da kann ich gut verstehen das es zu deinen Lieblingsbücher gehört. Mir fehlte nur etwas am Buch so das ich es nicht ganz so lieb gewonnen habe. Irgendwas stört mich am Buch, so genau kann ich es aber nicht ausmachen, daher ist es auch nichts dramatisches

      Lg Ella

      Löschen