Dienstag, 21. April 2015

Gemeinsam Lesen #109

von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ursprünglich von Asaviels


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Man stirbt nur zweimal von Mary Janice Davidson auf Seite 9 von 271
Eine kurze Geschichte von fast allem von Bill Bryson auf Seite 105 von 605
Schnee von Orhan Pamuk auf Seite 60 von 512
Stadt aus Trug und Schatten von Mechthild Gläser auf Seite 97 von 412
Das Mädchen, das den Himmel berührte von Luca Di Fulvio auf Seite 373 von 972
Grau von Jasper Fforde auf Seite 91 von 490
Silence (Hush, Hush #3) von Becca Fitzpatrick auf Seite 35 von 438
1984 von George Orwell auf Seite 94 von 384 
Isola von Isabel Abedi auf Seite 39 von 324 
Naomi & Ely von Rachel Cohn und David Levithan auf Seite 109 von 270


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Nur von den in der letzten Woche weitergelesenen Büchern, da die anderen Sätze sich nicht verändert haben:


1984 Seite 94: "Die Geschichte begann eigentlich Mitte der 60er Jahre, in der Zeit der großen Säuberungswellen, bei denen die ursprünglichen Führer der Revolution ein für allemal beseitigt wurde."
Naomi & Ely Seite 110: "Divide et impera." 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

In den letzten Tagen schwanke ich wieder sehr zwischen meinen angefangenen Bücher und dann auch welches Buch für welche Challenge in diesem Monat zählt und daher vielleicht eher bevorzugt werden sollte. Gestern hatte ich einige gemütliche Lesestunden in der Sonne und habe daher sehr viel von Naomi&Ely gelesen. Heute Abend werde ich entweder dort (da es sehr kurzweilig und amüsant ist) weiterlesen oder aber doch wieder zu 1984 greifen (hier habe ich gerade fast den ersten Teil gelesen und bin dabei sehr neugierig wie es weitergeht). 

4. Dass wir alle begeisterte Bücherwürmer sind und lesen, was wir so in die Finger bekommen, wissen wir ja... ;) Aber gibt es auch (bestimmte, gewisse) Bücher, die wir niemals lesen würden? Wenn ja, welche sind das und warum?

Sehr interessante Frage... als erstes würde ich sagen "Sag niemals nie.." und daher würde ich für mein ganzes Leben kein Buch ausschließen wollen. Doch natürlich gibt es Bücher zu denen man nicht als erstes greifen würde. Im Moment sind es bei mir vorallem Ratgeber oder Biografien, aber vielleicht ändert sich dies im Verlauf meines Lebens. Denn auch Krimis/Thriller habe ich bisher nicht wirklich gelesen und da möchte ich auf jeden Fall in Zukunft mehr lesen und auch jetzt lese ich ab und zu mal, auch wenn es bisher nur ein paar waren. 
Bücher, die ich aber wohl nie lesen werde, sind Kochbücher oder Lexika oder Wörterbücher, denn diese sind für mich immer etwas zum Nachschlagen und lesen würde ich dann schon so definieren, dass ich das Buch von vorne bis hinten lese und dies ist bei den Bücher eben nicht der Fall, auch wenn in ihnen natürlich ab und zu lese.   

ANNA

Kommentare:

  1. Hey du,
    ich bin immer wieder überrascht, wieviele Bücher du gleichzeitig liest :D
    Mir waren schon immer drei zuviel, wobei sich das mit der Zeit auch ändert. Früher ging mehr als eines gar nicht. Aber zwischenzeitlich sind es auch immer zwei. Aber du bist echt ein Multi-Tasking-Genie :D

    Viele liebe Grüße
    Nelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo, ja mit der Zeit lernt man es vielleicht. wobei manche auch schon seit Wochen nicht mehr weitergelesen wurden. Weiter noch schöne Lesestunden ANNA

      Löschen
  2. Hey Anna,
    Krass, dass du so viele Bücher gleichzeitig liest. Ich würde da total den Überblick verlieren und verrückt werden:)
    Teddy<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Teddy, nein das geht schon. Ich höre mit den Lesen auch an Punkten auf wo dies ganz gut geht. Ich vergleiche es immer mit dem Serien gucken. Da vergisst man von Woche zu Woche ja auch nicht alles nur weil an einem anderen Wochentag eine andere Serie gesehen wird. Aber jeder soll so lesen wie es einem gefällt. lg ANNA

      Löschen