Mittwoch, 24. September 2014

[Kino2014] 2. Quartal



Es scheint so als wenn wir diesen Post immer nicht dann fertig bekommen, wann er eigentlich erscheinen soll, und dann rückt er immer weiter nach hinten, sodass eigentlich schon der nächste geschrieben werden sollte. Vielleicht bekommen wir es im Laufe des Jahres ja noch mal genauer hin. Im ersten Quartal 2014 waren wir hauptsächlich wegen der Oskarnomierten Filme im Kino. Insgesamt haben wir wiedermal 8 Filme gesehen, zu denen wir hier kurz unsere Meinung schreiben wollen:

Romeo und Julia 01.04.

 Ella und Anna vergeben eine gelbe Ente:

Unsere erste Live-Theater-Mitschnitt, den wir im Kino gesehen haben in Originalsprache. Erst schwer hineinzukommen, dann aber sehr sehenswert und toll Orlando Theaterspielen zu sehen.




The Lego Movie 3D 06.04. 


 Anna und Ella vergeben eine grüne Ente
Eigentlich ist nur zu sagen: "Everything is awesome!!!!"
Aber doch noch bisschen genauer, super Geschichte, toll animiert, super Musik dazu, und total lustig und eindeutig mehrmals guckenswert.



Die Bestimmung - Divergent 06.04. 

Anna und Ella vergeben eine gelbe Ente: 
Eine gute Verfilmung des Romans. Ella (als nicht Buchkenner) hatte mehrfach das Gefühl das der Film nun gleich endet. Eigentlich ist nichts negatives zu sagen, aber super begeistert macht der Film auch nicht. Einfach eine solide Verfilmung, die Spaß macht zu sehen, vor allem wenn man das Buch kennt.


The Return of the First Avenger 13.04.

Ella und Anna vergeben eine gelbe Ente:
Dieser 2. Teil gefiel uns wesentlich besser als der Erste, da er in der jetzigen Zeit spielt. Er hatte einige sehr überraschende Szenen zu bieten. Es ist einfach ein Marvelfilm, der auch ein wenig die weiteren Filme verbindet.

A Long Way Down 27.04.

Anna und Ella vergeben eine rot Ente:
Ein kleiner netter Film für Zwischendurch, den man sich auch gut im Fernsehen ansehen kann und nicht unbedingt im Kino gesehen haben muss.



Her  11.05.

 Ella und Anna vergeben eine rot Ente:
Kunstvoll dargestellte mögliche Zukunft mit einer sehr interessanten Story. Sehr gut gespielt und geschnitten. Vielleicht zu außergewöhnlich umgesetzt und daher nicht für jeden geeignet.



TFIOS OmU 22.05.

Anna und Ella vergeben eine grüne Ente:

Wunderschöne, emotionale Umsetzung des Buches. Gibt alle Elemente aus dem Buch wieder. Tolle Besetzung und großartige Musik. Taschenbücher unbedingt dabei haben. Der Untertitel störte leider häufig.


Muppets most wanted! 25.05.

Anna und Ella vergiben eine gelbe Ente:
Ein toller Film mit den beliebten Muppets. Gute Story mit vielen kurzen Gastauftritten. Eine gute Fortsetzung, die man zwar nicht geguckt haben muss, aber sehr unterhaltsam ist.





X-Men: Zukunft ist Vergangenheit 3D 10.06.

Anna und Ella vergiben eine grüne Ente:
Sehr gute Verbindung des alten und neuen X-Men-Darsteller in einem Film. War zwar anderes als erwartet aber vielleicht der beste X-Men Film.


Vom Winde verweht 15.06.

Anna und Ella vergeben eine grüne Ente:
Schöne Mischung aus Liebesgeschichte, Selbstfindung und Krieg. Ein unvergesslicher Klassiker mit dem man in eine fast vergessene Welt eintaucht. Trotz der Länge und der Alters immer wieder gern zu sehen auch auf der großen Leinwand.


Das Schicksal ist ein mieser Verräter 19.06.

Anna und Ella vergeben eine grüne Ente:
Genauso schön wie in Englisch, das einzigste was nicht so schön ist ist die Aussprache von August und einige Übersetzungsschwierigkeiten. 



  Casablanca 22.06.

Anna und Ella vergeben eine gelbe Ente:
Ein nicht so spannender Schwarz-Weiß-Film, der für seine Zeit sehr Fortschrittlich ist. Aus heutiger Sicht aber manchmal sehr lustig erscheint. Schön ihn mal gesehen zu haben und dazu noch auf der großen Kinoleinwand.



Der Medicus 26.06.

Ella vergibt eine grün Ente:
Sehr schöner Film, den man sehr gut wieder Angucken kann, dank der tollen Bilder. Aber auch die Story glänzt. Trailer ist nicht gut gewählt, da man dadurch etwas anderes erwartet. Buch wird nun noch gelesen

Ben Hur 29.06.

Anna und Ella vergeben eine gelbe Ente:

Gut es mal auf der großen Leinwand gesehen zu haben, aber so als Film ein bisschen zu lang. Gute Umsetzung und Blickwinkel auf eine bekannte Geschichte, aber nicht so unser Film. 



TOP und FLOP des Quartals:

FLOP-Anwärter wäre nach der Bewertung Her oder A Long Way Down und wenn wir uns nun entscheiden müssten würde es A Long Way Down werden. Allerdings sind diese Filme nicht unbedingt als nicht sehenswert zu bezeichnen, sondern eher waren sie nicht so wie erwartet und die andere Filme waren einfach besser.
Grüne Enten haben wir in diesem Quartal an viele Filme vergeben und sie waren auch alle sehr gut und unterhaltsam. Als Top Film für dieses Quartal können wir uns zwischen The LEGO Movie und Das Schicksal ist ein mieser Verräter nicht entscheiden. Die Filme sind aus so unterschiedlichen Gründen so gut, dass wir sie uns bestimmt immer mal wieder ansehen werden. 


Ella & ANNA

Kommentare:

  1. Antworten
    1. dazu gibt es nur noch zusagen
      *Everything is Awesome, Everything is cool ...*
      Ohrwurmfeeling

      Lg Ella

      Löschen
  2. Ich schaue mir bei vielen Filmen immer den Trailer an und gerade im letzten halben Jahr habe ich bei fast allen Filmen gedacht, dass ich lieber warte, bis ich sie bei Amazon Prime oder im Fernsehen sehen kann :D Mir sagen die meisten der Filme zwar etwas, aber gesehen habe ich bisher davon keinen. In zwei Wochen kommt aber endlich wieder ein Film für meinen Geschmack ins Kino und ich freue mich schon riesig auf The Equalizer :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trailer gucken wir auch gerne, aber so es macht auch viel Spaß Filme im Kino zu genießen, es ist doch was anders als im TV. Aber bei manchen Filmen warten wir auch auf die TV-Ausstrahlung.
      Unteranderen mache ich auch bei der Oscar-challenge mit und unsere Lieblingskino macht super Events wie in diesem Fall die Klassiker-Reihe

      Lg Ella

      Löschen