Montag, 15. Juni 2015

[Specialties] Lacke für die Männerwelt


Heute mache ich bei der Blogaktion von My List of... mit, die den schönen Namen Specialties trägt. Dabei geht es darum jeden Montag einen besonderen Nagellack zu zeigen unter der Vorgabe, die eine Farbe, mal ein bestimmtes Lack-Finish, mal eine kleine Nail Art Aufgabe oder aber die Frage nach einer Besonderheit des Lackes sein kann.

Diese Woche ist die Vorgabe
 Lacke für die Männerwelt


Als hätte ich schon so eine kleine Vorahnung, Nadine hat sich für diese Woche doch tatsächlich etwas in Richtung maskuline Lacke ausgedacht. Sie möchte gerne sehen
"was Ihr denkt, welche Farben oder welchen Look Männer auf den Nägeln ihrer bzw. generell an Frauen gerne sehen. Wenn ich also sage, zeigt mir Eure Lacke für die Männerwelt, dann meine ich nicht, die Männer sollen sich die Nägel lackieren, sondern was könnten Männer mögen. Obwohl ich ersteres ja durchaus auch mal spannend finden würde..."
wie letzte Woche schon berichtete habe ich keine Ahnung was man als maskulinen Lack bezeichnen könnte als ich auch der Suche nach einem feminien Lack war. Tja.... ich kenne mich in der Männerwelt nicht aus und als Single kann ich noch nicht mal jemanden zu raten ziehen, der mir die Aufgabe der Entscheidung abnimmt. Ich kann mir gut vorstellen es wäre eine Lieblingsfarbe dann, oder eine Farbe die Männer auf den Nägeln gerne sehen. Wenn die Männer aber auf die Nägel einer Frau sowieso nicht achten, spielt die Farbe wohl keine Rolle. Daher dachte ich mir es kommt bei ihnen nur darauf an das sie gepflegt sind. Dies funktioniert mit french Nail, aber auch nur mit Klarlack & Co. Der Zeitfaktor spielt vielleicht sogar auch eine Rolle und daher war die Entscheidung wohl kein Lack. Und der beste *Kein-Lack-Look* Nagellack ist zurzeit mein Unterlack, der die Nägel mattiert, ich finde den Effekt einfach klasse. 
















essence studio nails 24.7 nail base schnelltrocknender unterlack






essence studio nails 24.7 nail base schnelltrocknender unterlack ist eigentlich ein Klarlack, der aber eine leichte beiger Ton, der glaube ich aber nur für den Matteffekt sorgt, den ich merke keine Farbveränderung auf den Nägeln, sondern nur ein mattieren. 



Ich weiß gar nicht wann ich den Unterlack als erstes mal ausgetestet habe, seitdem ich den Lack lackiert hatte war ich sowas von überzeugt, daher bereue ich es schon kein backup gekauft zu haben, da nun der Lack nicht mehr im Sortiment ist, aber vielleicht ist die neue Version auch so klasse, aber noch habe ich diesen Lack und er funktioniert super. 



Trockenzeit super, durch das mattieren





Der Lack ist super für den *Kein-Lack-Look* wobei ich den Lack dafür sehr gerne als Unterlack verwende, so auch nun, mein Design folgt aber erst später in einem extra Post, da dieses Design doch aufwendiger war und ein paar mehr Fotos beinhalten wird.
genug gespoilert, bald seht ihr es selbst ;)

 




 Ella

Kommentare:

  1. Da hattest Du genau den gleichen Gedankengang wie ich. Je natürlicher desto besser. Deine Nägel sehen auf jeden Fall supergepflegt aus. Wenn ich mir dagegen meine gelben Scheißerchen so anschaue... XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, unser Gedanke ging in die gleiche Richtung, natürlich und gepflegt
      Mit Verfärbung habe ich zurzeit eine Probleme, dies liegt entweder an den Lacken oder unterlacken, keine Ahnung woran. Normalerweise sind meine Nägel noch geplegter, ich mache mir zurzeit leider meine Gedanken um meine Nagelhaut, die gerade etwas Probleme macht, wobei noch Problematischer zurzeit kleine Risse und somit Bruchigkeit meiner Nägel, wenn man ganz genau hinsieht kann man es auf den Fotos erkennen. der schlimmste Nägel ist da mein rechter Daumen, der leider recht ungünstig tief eingerissen ist und dadurch nun eine sehr komische Form hat.
      Aber generell kann ich mich nicht beklagen und bin sehr zufrieden mit meinen Naturnägeln. Daher ist wohl auch meine Leidenschaft zu Naildesigns entstanden :)

      Lg Ella

      Löschen