Dienstag, 30. Juni 2015

Gemeinsam Lesen #119

Von Schlunzen-Bücher, zwischenzeitig mit Weltenwanderer, ursprünglich von Asaviels


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Man stirbt nur zweimal von Mary Janice Davidson auf Seite 9 von 271
Eine kurze Geschichte von fast allem von Bill Bryson auf Seite 105 von 605
Schnee von Orhan Pamuk auf Seite 60 von 512
Stadt aus Trug und Schatten von Mechthild Gläser auf Seite 97 von 412
Das Mädchen, das den Himmel berührte von Luca Di Fulvio auf Seite 373 von 972
Grau von Jasper Fforde auf Seite 91 von 490
Silence (Hush, Hush #3) von Becca Fitzpatrick auf Seite 35 von 438
Isola von Isabel Abedi auf Seite 39 von 324 
Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth von James Dashner auf Seite 36 von 492




2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Nur von den in der letzten Woche weitergelesenen Büchern, da die anderen Sätze sich nicht verändert haben:

In dieser Woche habe ich kein Buch von den angefangenen weitergelesen, da ich gestern Angelfall beendet habe, gibt heute also keinen neuen Satz.
  

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Nachdem ich Angelfall letzte Woche nicht aus der Hand legen konnte, war dies am Ende des Buches nicht mehr ganz so. Ich habe es aber gestern beendet und habe in dieser Woche auch kein anderes gelesen, sodass ich hier nun kein neues beschreiben kann. Zu Angelfall kann ich nur sagen, das der Anfang wirklich spitze war das Ende aber nicht mehr ganz so gut. Insgesamt aber werde ich wohl weiterlesen und ist auch sehr lesenswert, allerdings mit einigen Fehlern. Als nächstes werde ich heute wohl wieder zu MazeRunner greifen, auch wenn ich es in diesem Monat nicht mehr schaffe. :-) 


4. Was macht für euch eine gute Rezension aus? Was darf in keiner Rezi fehlen und was sollte auf keinen Fall rein?

Ich finde es immer gut wenn eine Rezension kurz und knapp, aber doch ausführlich genug um zu wissen ob es einem gefällt. Dabei ist mir vor allem wichtig zu lesen wie das Empfinden beim Lesen ist. Auch finde ich es wichtig das jede Rezension so seine Besonderheiten hat, wäre nicht schön immer wieder nur die gleichen Punkte zu lesen. Ausführliche Rezensionen mag ich eigentlich erst lesen, wenn ich das Buch selbst gelesen habe, da ich beim Lese doch gern komplett überraschen lasse. 

ANNA

Kommentare:

  1. WOW !! Ich sage nie wieder, dass ich viel gleichzeitig lese :-D das ist ja der hammer wie viele Bücher du gleichzeitig liest!!!

    LG
    steffi

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Wahnsinn, wieviel du gerade gleichzeitig liest! :-D

    Kurz und knapp, das ist sozusagen meine Achillesferse - meine Rezensionen werden oft viel zu lang, und dann muss ich nochmal drüber gehen und gnadenlos kürzen. Und dann sind sie immer noch hart an der Grenze des Vertretbaren!

    Inwischen habe ich ein Schema, dem ich in meinen Rezensionen folge: ich gehe immer auf Originalität, Spannungsaufbau, Charakterentwicklung, Schreibstil, und je nach Genre auch Humor, Romantik und Erotik ein. Plus alles, was mir zu dem Buch auf den Nägeln brennt! :-)

    Spoiler gehen natürlich gar nicht, und beleidigend oder höhnisch herablassend darf die Kritik in meinen Augen auch nicht werden.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen