Dienstag, 23. April 2013

[Libressio] #1 Welches Buch hat an eurer Lesesucht Schuld?

Wir haben beim Leselurch von dieser Aktion gelesen und dachten dass wir da gerne auch mitmachen wollen. Die Frage die es zu beantworten gilt: Und welches Buch hat an eurer Lesesucht Schuld?
Nun hat es etwas gebraucht diesen Beitrag zu schreiben, aber hier ist er jetzt fertig.

ELLA:
Welches Buch an meiner Lesesucht Schuld ist, ist eine leicht zu beantwortende Frage für mich ;) Die Tribute von Panem. Diese Trilogie hat mein Leben verändert... Es sind die ersten Bücher, die ich haben wollte und sind seitdem 11.02.2012 als Schuber-Version in meinen Besitz. Panem hat mir die Welt der Bücher geöffnet... Vor Panem habe ich lesen gehasst, es war überhaupt nicht meins. Es war für mich ein Akt die Schulbücher oder auch andere Bücher zu lesen. Die meisten Bücher waren in meinen Zimmer ungelesen und wenn überhaupt dann waren nur paar Seiten gelesen. Jetzt fragt man sich wohl wie ich dann überhaupt zum Lesen gekommen bin, wenn ich keine Bücher gelesen oder geschweigeden irgendwie in die Hand genommen hatte. Tja, da ist meine Schwester Schuld und meine Vorliebe für Filme und Serien, denn damit hat irgendwie alles begonnen:
Im August 2011 kam meine Schwester in mein Zimmer und zeigte mir einen Teaser Trailer zu einem Film. Da ich mit ihr gerne ins Kino gehe, hat sie mir den Teaser gezeigt und meinte, dass wir den auf jeden Fall gucken gehen ...
Mein erster Gedanke zu dem Teaser war, WAS IST DAS? ja, das war wirklich meine erste Reaktion. "Das willst du sehen" oder so habe ich sie dann gefragt, weil ich mit den Teaser nicht viel anfangen konnte. Dann erzählte sie mir, dass es eine Buchverfilmung ist und ich sollte einfach die Bücher lesen (um dann beurteilen zu können, wie gut der Teaser ist, die story), ich war nicht gerade begeistert davon. Ich dachte nur, wieso sollte ich den das Buch lesen, wenn der Teaser mich nicht überzeugt, warte ich einfach auf den Trailer. Meine Schwester konnte mich dann aber mit einen Kompromiss überzeugen... ein Hörbuch, ein ungekürztes Hörbuch.
Den Vorschlag konnte ich nicht abschlagen, vorallem weil ich zu der Zeit einen langen Schulweg hatte, somit begleitet mich Panem auf den Hin- und Rückweg zur Schule. Ich war schnell so begeistert das ich mir gewünscht habe, dass der Heimweg noch langer wäre. Es war so spannend, dass ich nicht genug bekommen konnte. Ich habe gleich nach der Fortsetzung gefragt. Meine Begeisterung war so groß geworden, dass ich mich nun heimisch in der Bucherwelt fühle und immer wieder gerne mich dorthin entführen lassen, mit inklusive Buchhangover...




ANNA:
Welches Buch an meiner Lesesucht Schuld ist, ist eine etwas schwierige Frage. Gelesen habe ich im Großen und Ganzen seit dem ich lesen kann, zwar nicht immer viel aber halt immer irgendwas. Das erste Buch an das ich mich erinnern kann ist das rote Märchenbuch (ich glaube Das Große Märchenbuch heißt es) und die Barbie Buchreihe. Das war so zur Grundschulzeit, dort gab es dann auch den üblichen Besuch in der örtlichen Bücherei inklusive Büchereiausweis.
Dann so mit der 6./7. Klasse bin ich schließlich wöchentlich in die Gemeindebücherei gegangen und habe so regelmäßig Bücher ausgeliehen. Damals war es für Schüler noch kostenlos und so habe ich eigentlich das ganze Regal mit den Büchern für Jungendlichen durchgelesen. Genau kann ich mich an Titel und Autoren der einzelnen Bücher nicht mehr erinnern, aber die Reihe der Gänsehautbücher (die dann ja auch im Fernsehen liefen) und vor allem die Boyz'n'Girls Reihe haben mich damals zum Lesen gebracht. Seitdem habe ich eigentlich immer etwas gelesen, auch wenn da gerne mal einige Monate dazwischen lagen. Zu der Zeit habe ich viele Frauenromane gelesen Kinsella, Ahern und Co.
Seit 2009/2010 habe ich dann auf YouTube angefangen Buchvorstellungen, WrapUps und TBRs zu schauen und habe dadurch so viele schöne neue Bücher kennen gelernt, die ich dann nun auch lesen wollte. Dies waren dann vorallem YA-Bücher wie Rubinrot, Vampire Academy und Evermore.
Nun durch unsern Blog, aber auch schon das Jahr vorher durch Goodreads, habe ich meine Bücher mehr sortiert und habe auch viel Spaß an den Statistiken und den Bewertungen, welches mir vorher eher egal war.

Kommentare:

  1. Hey, ihr beiden!

    Schön zu sehen, wie unterschiedlich Schwestern mit Büchern "aufwachsen" können! ;)

    Ella, "Panem" habe ich noch gar nicht gelesen...*hust* Reiß mir bitte nicht den Kopf ab! ;)

    Anna, die Gänsehautbücher waren der HAMMER! Ich hatte WIRKLICH jedes Mal Gänsehaut! ;) Ich bin allerdings ein wenig überrascht, dass du auch Evermore nennst. Da stecke ich momentan bei Band 3 fest, weil ich Ever nicht mehr riechen mag... Urghs! :(

    Vielen Dank dafür, dass ihr mitgemacht habt!
    Lurchi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die tolle Aktion und auch das du dir so viel Mühe mit der Auswertung gemacht hast. bei Evermore habe ich die ersten als Hörbuch auf YouTube gehört und dann wollte ich gerne wissen wie es weiter geht, daher habe ich mit einem Gutschein habe ich mir den Rest gekauft. Ich fand Ever auch irgendwann nicht mehr gut, aber ich wollte unbedingt wissen wie die Reihe endet und eigentlich muss ich sagen hat es mir ganz gut gefallen. Ansonsten war die Frage ja nicht nach dem Lieblingsbuch und nach den Evermore Reihe wollte ich dann noch mehr solche Bücher lesen, daher habe ich sie genannt.

      Löschen