Montag, 5. Oktober 2015

[Specialties] Wellness-Lack-Freundschaftsempfehlung


Heute mache ich bei der Blogaktion von My List of... mit, die den schönen Namen Specialties trägt. Dabei geht es darum jeden Montag einen besonderen Nagellack zu zeigen unter der Vorgabe, die eine Farbe, mal ein bestimmtes Lack-Finish, mal eine kleine Nail Art Aufgabe oder aber die Frage nach einer Besonderheit des Lackes sein kann. Die bisherigen Story zum Lack oder auch Begründung der Auswahl findet ihr bei meiner kleinen Specialties Übersicht
Ich gehöre zum offizellen Team, daher könnt ihr am Ende diesem Post euren Beitrag verlinken. Wie bei den anderen Blogger  (Unterstützer der Aktion)  Sandra (LilaLack), Tine (Tine-sucht-nach-mehr), Shirley (Lack'n'Roll)


Diese Woche ist die Vorgabe




Stellt Euch vor, Ihr gestaltet einen Wellness-Abend mit Eurer besten Freundin. Vielleicht mit einem Sauna-Besuch, einer Massage, einer Gesichtsmaske und anschließender Maniküre. Welchen Lack würdet Ihr Eurer besten Freundin an diesem Abend lackieren?


ich habe überlegt welche Lacke ich einer Freundin empfehlen würde, da ist der erste Gedanke, ich müsste den Lack selbst kennen bevor ich den Nagellack weiterempfehle. 
Meine beste Freundin trägt nicht oft Nagellack und wenn dann ist es meistens Klarlack, zu besonderen Anlässen gibt es auch mal Farblack, dies aber meistens gepaart mit Nervenaufreibenden Pinseleien (oder auch Schmierereien). Ich kenne es nur von Erzählungen ;) Daher bekomme ich meist die Frage gestellt wie ich meine Nägel nur so gut lackieren kann, und dies auch beidhändig. Und dann auch noch die Naildesigns die ich so gestalte. ich werde dann gefühlt etwas rot und etwas verlegen. Da es für mich noch nicht zur normalität gehört auf mein Naildesigns angesprochen zu werden bzw. Komplimente dafür zu bekommen, auch wenn es nun durch die Bloggerzeit nun zumindest etwas klein wenig etwas anderes ist, aber im normalen Alltag ist es nicht zu merken. Ich lackiere nun auch schon eine sehr lange Zeit meine Nägel, da weiß ich gar nicht wann ich das erste Naildesign gestaltet habe. Meine beste Freundin und ich kennen uns schon sehr lange sie kennt mich sehr lange ohne Nagellack und hat somit meine Nagellack anfange auch mitbekommen. Es ist bislang aber noch nicht dazu gekommen das ich ihr ihre Nägel lackiert habe. Wobei diese Möglichkeit gelegentlich angesprochen wurde, ich bin gespannt wann es um gesetzt wird. Wohlmöglich bei dem nächsten Wellness-Abend und wohlmöglich mit diesem Lack den ich nun heute dafür ausgesucht habe. Ich bin mir aber ziemlich sicher, ich würde sich frage welchen Lack sie gerne hätte oder sogar sie freiwahlen lassen aus meiner Nagellacksammlung, auf wenn die Variante dann zu einer Möglichen überforderung führen könnte, da meine Sammlung wirklich groß ist ;)
Ich habe mich also nun für die Wahl des Nagellackes, die erste Bedingung gesetzt, der Lack ist schonmal lackiert wurden bzw. mindestens ein bis auf die Farbe gleicher Lack habe ich schon lackiert. ich wählte zweiteres da ich gerne einen unlackierten Lack zeigen wollte. Dann habe ich mir überlegt welcher Lack zu meiner besten Freundin passen würde, da sie nicht häufig Nagellack trägt, sollte es nichts knalliges sein. Der Lack sollte eine recht schnelle Trockenzeit haben, damit Dellen und Macken vermieden werden. Das Ablackieren sollte so Problemlos wie möglich sein, somit definitiv kein Glitzerpigmenteanteil haben. Ich wollte dann aber trozdem etwas besonderes, einen schönen Lack, der nicht aufdringlich ist. Etwas dezentes. Und dann war mir klar welcher Lack da super in Frage kommt, denke ich. Ob es den Geschmack trifft habe ich noch nicht überprüft... erstmal zeige ich euch nun mein gewählten Nagellack










claire´s liquid metal nail polish 45231 Liquid Metal Rose Gold



claire´s liquid metal nail polish 45231 Liquid Metal Rose Gold habe ich in Stuttgart geshoppt, dort gab es sie für wenige Euros und dann noch für die Aktion 3 für 2, daher habe ich auch nicht nur diesen Lack aud der Kollektion, der Grünlichen habe ich durch das Specialties Gewinnspiel von Nadine zu gesendet bekommen :)
Wie der Name schon sagt ist es ein Rose Gold, eine schöne Mischung an Gold und Rosa so zart mit dem schönen Finish, einfach klasse.


Der Lack ist ein One-Coater, und dazu noch super in der Handhabung, daher ist er meiner Meinung nach ein perfekter Lack zum weiterempfehlen und als schönen Anschluss eines Wellness-Tages.
Da meine beste Freundin, wenig Nagellack erfahrung hat, ist der Lack super, nicht zu schlicht und simple sondern etwas Besonderes. Und durch die Handhabung denke ich ist es eine gute Version für einen schönen positiven Lackerlebnis.



Der Lack zeigt nur klar und deutlich wie die Nägel beschaffen sind, ich habe leider gerade einige Macken, da ich meine Nägel gerade etwas überansprucht habe, sind die Nägel nicht einheitlich eben (kleine Nagelabspliterungen). Da meine beste Freundin, toll Naturnägel hat dürfte es da keine Probleme geben und das Ergebnis wäre in diesem Fall bei ihr wohl besser. (Sorry, ich bin noch nicht dazu kommen meine Nägel auf ein schönen Natur-Pflege-Level zu bekommen, da es bei Cremelacke nicht auffällt und kürzen noch nicht möglich). Ihre sind nur kürzer von der Lange und sie hat eher Probleme mit der Nagelhaut.



Deckkraft ist sehr gut,
Haltbarkeit ist gut,
Trockenzeit ist sehr gut,



Da mein Unterlack gerade dabei ist leer zu werden ist der rechte Ringfinger, dank des Unterlacks nicht so schön. Ich dachte mir den Lack erst aufzubrauchen, aber in diesem Fall wäre es besser gewesen ein anderen Unterlack zu wählen.Später ist man meist schlauer...



Nun die versprochene Verlinkungsmöglichkeit mit InLinkz Tool





Mit diesem Lack als Basis habe ich mich noch dazu entschieden ein Design zu gestalten, dies findet ihr bald in einen extra Post HIER



das nächste Thema (Tine):
Ein Lack, den man zu einem Gala-Diner trägt.


Ella



Kommentare:

  1. Den wollte ich auch immer noch haben. Eine schöne Wahl.

    AntwortenLöschen
  2. Den habe ich auch noch in der Schublade :) Sieht toll aus! Das mit den überbeanspruchten Nägeln kenne ich, deshalb sind meine zur Zeit wieder kurz - mir hats gereicht ;)

    AntwortenLöschen